Entgiftungsmaßnahmen – Rezepte – Vergessenes

Alte und neue oder vergessene Rezepte gesammelt und aufgeschrieben. Anwendung auf eigene Gefahr. Vor Anwendung immer den Arzt fragen! Das sind keine Heilanweisungen!

Artikel – Wichtiges – Vergessenes – Aktuelles – Rezepte und Empfehlungen zur Gesundheit – für Alle aufgeschrieben von Annijatbé:

Japanische Kristallalgen

Japanische Forscher haben festgestellt, dass die Aktivitäten des körpereigenen Immunsystems auf das Doppelte steigen, insbesondere die so genannten „Killerzellen“, die auch die Aufgabe haben, Krebszellen zu vernichten. Die Algen wachsen sehr rasch, deshalb gibt es immer wieder eine Möglichkeit, sie von Freunden zu bekommen, sie werden in einem Glasgefäß mit Plastik- oder Glasdeckel (kein Metall!) gezüchtet.

1) 3 Teelöffel Kristallalgen geben wir mit 2 Teelöffel Zucker und 7 ungeschwefelten gewaschenen Rosinen in ein Glasgefäß.

2) Die Menge wird mit 1.000ml Wasser aufgegossen und das Glasgefäß verschlossen. Bis zum nächsten Tag stehen lassen.

3) Jeden Tag das Wasser durch ein Plastiksieb abgießen. Die Algen abspülen, das Gefäß gut ausspülen und wieder mit 2 Teelöffel Zucker, die gleichen 7 Rosinen und 1.000ml Wasser in das Glasgefäß geben.

GM empfiehlt: Von dem fertigen Wasser einige Tropfen in den neuen Ansatz zu geben.

4) Das abgegossene Wasser als Medizin trinken.

5) Wöchentlich 1x die Rosinen erneuern.

6) Ohne Zucker und Rosinen und durch die Verwendung von Metallgegenständen werden die Kristalle eingehen. Plastiksieb und Glasbehälter verwenden.

VERWENDUNG
Das Wichtigste:
Die Kristalle werden für die Behandlung von hohem Blutdruck, Herzbeschwerden, Nervenleiden und für alle inneren Erkrankungen verwendet. Sie verhindern angeblich die Ausbreitung von Krebsgeschwüren. Nach Beendigung der Kur sind die Kristalle weiter wie oben zu behandeln (nur das Heilwasser weggießen, zum Blumengießen oder zum Gesichtwaschen verwenden). Die Kristalle sind schwer zu beschaffen, daher diese nicht verkümmern lassen, sondern an andere Personen weitergeben. Die Kristalle vermehren sich und können geteilt werden.

DOSIERUNG:

Nerven   1 Liter täglich
Magengeschwür   1 Liter täglich (Geschwür ist nach 2 Monaten weg)
Asthma und Bronchialkatarrh  1 Liter täglich (bei Asthma längere Zeit)
Blutarmut / Blutzersetzung 1 Liter täglich (schwere Fälle 2 Liter täglich)
Ausschläge / Ekzeme ½ Liter täglich (mit Algen einreiben und trocknen lassen. Gesicht und Hände in dem Wasser waschen. In 2-4 Wochen sind auch die hartnäckigsten Ausschläge geheilt)
1 Liter täglich normalisiert den Blutdruck

ALLGEMEINES:
Die Bewohner des Kaukasus kennen die Wirkung der Algen. Schon als Kinder trinken sie das Algenwasser und erleben das Alter von 110 Jahren. Dies ist die einzige Stelle der Welt, wo die Leute bei voller Gesundheit ein hohes Alter erleben (Anm. GM – in der Toskana/Italien, gibt es auch einen Ort, wo die Menschen mit Olivenöl gesund sehr alt werden). Nach Prof. Meriie, der die Erforschung der Algen sein ganzes Leben betrieb, sind dort Tuberkulose, Krebs, Magenleiden usw. unbekannt.

In Deutschland behandelte Dr. Dresen schon vor dem ersten Weltkrieg mit Algen dieser Art. Er heilte damit Katarrh der Atemwege, Leberentzündungen, Gallenleiden, Blasenerkrankungen und half damit nach schweren Krankheiten.

ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN:
Nervenerkrankungen, innere Geschwüre, Bronchialkatarrh, sämtliche Sideroblasten (Keime), Herzinfarkt, Galle, Leber, Niereninfekt, Gelbsucht, Magen und Darmerkrankungen, Durchfall, Harter Stuhl, Blutarmut, Ausschläge, Ekzeme

 DAS WICHTIGSTE: Die Algen verhindern das Faulen im Darm, dadurch heilen sie und wirken lebensverlängernd.

Ein altes Sprichwort sagt:  „Der Tod sitzt im Darm“.

retour


Ein grünes Getränk aus Löwenzahnblättern zur Entgiftung
Man nehme frischen Löwenzahn püriere diesen mit etwas Wasser und seihe das Ganze durch ein feines Tuch oder Filter, sodass auch kleine faserige Anteile der Flüssigkeit entnommen werden.
Je feiner das Getränk desto schneller die Wirkung.
Das feine Löwenzahngetränk wird direkt von den Zellen aufgenommen und bindet Giftstoffe, welche über den normalen Weg von Harn und Stuhl ausgeschieden werden.


Japanese crystal algae

Japanese researchers determined that the activitiy of the bodies own immune system raises to double, the so-called „killer cells“, which have the task of destroying cancer cells. The algae grow very rapidly, therefore there is a possibility of getting them to friends in a glass container with plastic or glass cover (no metal!) to breed from.

RECIPE:

3 tsp. crystal algae 2 tsp sugar 7 (organic ??)washed raisins – into a container.
2. Top up with 1ltr water and cover the container. Leave standing until the next day (approximately 21°C is suggested temperature)
3. Pour the water off EVERY DAY through a PLASTIC sieve. Rinse off the algae – rinse out the container thoroughly.
INTO THE CLEAN  CONTAINER PUT:
2 teaspoons sugar the SAME 7 raisins (use the SAME 7 raisins for 1 week) Pour 1.000ml water into the container.
GM recommends: From the poured-off water, add a few drops to the new mixture (it helps to start the development.)
4. Drink the poured off water as medicine.
5. RENEW THE RAISINS WEEKLY
6. Without sugar and raisins
and by the use of metal objects the crystals will be received.

USES
The most important:
The crystals are used for the treatment of high blood pressure, heart complaints, nerve suffering and for all internal illnesses. They prevent allegedly the propagation of cancer ulcers. After completion of the cure the crystals are to be treated as above
(pour away the remaining water or use to wash the face).
The crystals are difficult to procure, therefore:

As your supply of Algae increases and becomes more than you can use – do not let them be wasted.
Pass them on to other people.

The crystals increase and can be divided.

DOSAGE:

Nerves  1 litre daily
Ulcer  1 litre daily (ulcer goes away after 2 months)
Asthma and
Bronchial Catarrh 
1 litre daily (longer time with asthma)
Anaemia/blood decomposition  1 litre daily (heavy cases of 2 litres daily)
Rashes/Eczema  ½ litres daily (with algae to rub in and dry leave. Wash face and hands in the water. In 2-4 weeks the most persistent excursions are also healed)
  1 litre daily normalizes the blood pressure

GENERAL INFORMATION

The inhabitants of the Caucasus know the effect of the algae. Already as children they drink the alga water and live to the age of 110 years. This is the only place in the world, where the people experience a high age with full health (note GM )- in the Toskana/Italien, there is also a place, where humans become healthy very old). After Prof. Meriie who operated the study of the algae its whole life, there Tuberkulose, cancer, gastric trouble etc. are unknown.

In Germany, Katarrh of the respiratory system, liver inflammations, Gallenleiden, blister illnesses are already healed with it, and helped treated Dr. Dresen before the First World War with algae of these art. it thereby after serious diseases.

APPLICATION POSSIBILITIES

Nerve illnesses – internal ulcers – Bronchial Catarrh – all Germs – Coronary Thrombosis – Gall Bladder – Liver – Kidney Infection – Jaundice Stomach and intestinal illnesses – Diarrhoea – Constipation – Anaemia Rash or Skin Eruptions – Eczema

MOST IMPORTANT:
Algae prevent a putrefying in the intestine, thus they heal and extend working-life.

An old proverb says:
„death sits in the intestine“ .

retour


Candida – 1.9.2002 / 3.9.2002

Hier das Ergebnis einer intuitive Abfrage und die Zusammenfassung bekannter wesentlicher Punkte.

A – Wo entsteht die Einnistung im Körper?

Er kann nur an Verletzungen und Narben entstehen.

A – Was geschieht im Körper?

Er Verhindert den gesunden Wasserfluss im Körper auch den zur Erneuerung der Zellen. Der Pilz saugt das Wasser hauptsächlich in den Bindegewebs-Schichten weg und bildet dort, so etwas wie Gewebeplatten (Myzelplatten). Dieses Myzel gleicht den körpereignen Eiweißstrukturen, daher sind diese Strukturen schwer zu unterscheiden. Der Körper kann auch ohne den Pilz existieren. Im Hirn kann der Pilz nicht sein.

Beschleunigt den Alterungsprozess – Verfall des Körpers.

Löst körpereigene Strukturen auf auch Kieferknochenabbau kann von C kommen.

Erzeugt Gärungen/Blähungen im Darm, der Kot stinkt unangenehm.

Das Milieu, der Morgenharn ist sauer.

Er erzeugt Übergewicht( übermäßige Wasseransammlungen) oder Untergewicht (hier vertrocknet der Körper)

A – Wo kommt der Pilz her?

Er kommt aus einem anderen kosmischen System.

A – Verbreitung?

Ist auf der Erde sehr weit verbreitet, fast auf der ganzen Erde. Auch in Österreich nimmt C zu. Ausgangspunkt auf der Erde ist USA. In den USA ist er am weitesten verbreitet.

A – Wozu ist C gut? Um Kot zu produzieren. Gibt es auch Kot ohne C? Ja aber andere Qualität. Ist es richtig, dass ohne C der Kot nicht stinkt? JA 

B – Wie werde ich Candida am schnellsten los?

Jeden Tag mehr göttliche Energie und Liebe zu lassen.

B – Wie schaut das Wesen des Pilzes aus?

Es hat sich an der Vorderseite des Körpers gezeigt als – fischähnliches Wesen mit einem zum Saugen geeignetem Maul. Die Größe des „Wesens“ 1.-6. Chakra, vertikal zum Körper ca. 10 cm Entfernung.

Ich umarme das Wesen und merke, dass ich damit eine Symbiose eingegangen war.

B – Wie kann ich mich aus der Symbiose lösen?

Es kommt rosa auf mich, sofortige Los-Lösung, das Rosa wird zu Licht / Lichtkugel geht vor das Herz und die Thymusdrüse, die Lichtkugel berührt anfangs den Körper ganz wenig und arbeitet sich in das Herz und die Thymusdrüse hinein.

Das ist genau der Platz wo C auf der Haut bei mir sichtbar ist. Er ist bei zwei Trennungen am Dekollete aufgetaucht.

Thema:

Symbiose und Trennung

Das Zudecken von fehlgesteuerten Entwicklungen.

Grundvoraussetzung zur Basis des Suchtpotentiales.

Verderbnis

Auflösung – Zersetzung

Widersprüchlichkeit

Ambivalenz

A – Emotionen und Verhalten:

Wut

Ohnmacht

Ekelgefühle für den eigenen Körper

Bananen werden sehr viel gegessen

Unstillbare Hungergefühle

Fressgier

Gier allgemein

Man bekommt nie genug von nichts.

Man fühlt sich ständig unbefriedigt und sucht nach Genüssen.

Sucht in jeder Weise

Jegliche Unlust, Ohnmacht, Kraftlosigkeit, Erschöpftheit wird mit Ablenkungsmanövern (die ebenfalls einem Suchtverhalten gleich kommen) überspielt.

Heilungsprozess – bisher bekannt:

Verbot – Zucker daher: Diät – ohne jegliche Kohlehydrate und Null-Zucker.

Meiden: Bananen, Melonen, gekochte Karotten, Mais, Getreide jeglicher Art, Kartoffel.

Erlaubt: Fleisch, Käse, auch Fett, Gemüse und Obst

Pilz-Zahlenreihe unter das Kopfkissen legen! – 5674563 (wurde durch einen Nummerologen an uns weitergegeben)

Zu klären wäre noch:
Wie kann ein klarer und endgültiger Heilungsprozess aussehen?

Allgemein wird gesagt: Dass Candida in jedem Körper ist und dazugehört. Candida ernährt sich vom Zucker, es wäre nur die Quantität bedeutend ob er krank macht oder nicht. Im Mund sei C immer nachweisbar. Darmspülungen werden durchgeführt, wenn die Ausscheidung eine bestimmte Menge an C aufweist. Es besteht auch die Meinung, dass Candida, die Schwermetallbelastungen beseitigt, also eine positive Wirkung hat.
Nebenbemerkung: Es hat sich herausgestellt, dass jeder der Candida hat, auch eine Schwermetallbelastung hat und, dass Fans von „Heavymetal-Musik“ auch Schwermetallbelastungen aufweisen.

Widerspruch zu unseren Abfragen: Er gehört nicht notwendigerweise zu unserem Körper, der Körper kann auch ohne C leben. Schon geringeres Auftreten hat gravierende Auswirkungen, vor allem auf der psychischen Ebene. Er ernährt sich nicht nur vom Zucker sondern auch vom Wasser, dass er den gesunden Zellen wegnimmt. Möglicherweise ist der Ansatz zur dauerhaften Heilung nicht beim Darm, obwohl er dort den wirklich großen Schaden verursacht – muss man wohl auch dort einerseits mit dem Heilungsprozess beginnen. Andererseits könnte der Ansatz für eine strukturelle gesundheitliche Veränderung jedoch bei neueren Erkenntnissen, der Ernährung liegen wie auch der Wund und Narbenbehandlung. Heute werden bei der Wundbehandlung antibakterielle Mittel verwendet und Antibiotika, die ja auch Pilze sein können und sauer machen. Vielleicht ist hier ein Ansatzpunkt für neue Denkweisen?

Vielleicht beginnt ja der Heilungsprozess gleichzeitig mit der Darmheilung bei der Wund und Narbenheilung?

Vielleicht beginnt hier ein Umdenken diesen Bereich des Lebens betreffend?

Da die herkömmlichen Aussagen teilweise im Widerspruch zu unserer Abfrage und unserem gefühlsmäßigen Dafürhalten stehen, bitten wir um wissenschaftliche Prüfung und erneute Auseinandersetzung mit Mykosen und Verfallsprozessen des Körpers durch Pilze. Wir bitten, um Feedback zu unseren Aussagen – wissenschaftlich und auch unwissenschaftlich.

retour


Raschere Rettung bei Kohlenmonoxidvergiftung
Körper mit neuer Methode schneller entgiften
Toronto/Kanada (pte/28.06.2000/11:30) – Aus Kanada kommt eine einfache Methode, die zahlreichen Opfern einer Kohlenmonoxidvergiftung Leben und Gesundheit retten kann. Geringfügige Veränderungen an der Ausrüstung von Rettungssanitätern ermöglichen, dass das Kohlenmonoxid im Körper bis zu dreimal schneller den Organismus verlässt als bei der heutigen Standardmethode.“Kohlenmonoxid ist die Hauptursache tödlicher Vergiftungen in der industrialisierten Welt, und ist auch in vielen Teilen der sich entwickelnden Welt verbreitet“, erklärt Joseph Fisher, Anästhesist am Toronto General Hospital und Assistenzprofessor an der University of Toronto. http://www.utoronto.ca/ „Bis zu 30 Prozent der Überlebenden einer schweren Vergiftung verbleiben mit hinderlichen psychologischen und neurologischen Symptomen, manchmal über Jahre“. http://www.sciencedaily.com/releases/2000/06/000615163326.htm  Kohlenmonoxid (CO) ist ein farbloses, geruchloses Gas, das im Verbrennungsprozess entsteht. Eingeatmet, bindet es sich an das Hämoglobin der roten Blutkörperchen und behindert so den Transport von Sauerstoff im Körper. Anfangs treten kaum Symptome auf, möglicherweise Kopfschmerz, Übelkeit oder Müdigkeit. Schnell kann das Einatmen des Gases aber zum Koma und sogar zum Tod führen. Deshalb muss es so schnell als möglich wieder aus dem Körper entfernt werden.Heute gibt man den Patienten reinen Sauerstoff zu atmen, um die gebundenen CO-Moleküle zu ersetzen. Fischers neue Methode hingegen kombiniert den Sauerstoff mit etwas Kohlendioxid (CO2). In verschiedenen Kontrollversuchen erzielte dies eine bis zu dreimal schnellere „Reinigung“ des Körpers vom Kohlenmonoxid, so der Bericht im American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine. Leichte und preiswerte Veränderungen an Sauerstoffmaske und Sauerstoffflasche, wie sie bei jedem Rettungsteam zu finden sind, reichen aus, so Fischer. Informationen: Alex Radkewycz, Toronto General Hospital, http://www.uhealthnet.on.ca University Health Network, Tel: (416) 340-3895 (wsa/ScienceDaily) (Ende)Aussender: pressetext.austria
Redakteur: rh
email: redaktion@pressetext.at
Tel. 01/8104530-0


retour



Wie kann man ganz einfach erkennen kann, ob ein Schlaganfall vorliegt!!!Ein wahres Ereignis:
Während gegrillt wurde, stolperte Ingrid und fiel hin. Man bot ihr an, einen Krankenwagen zu rufen, doch sie versicherte allen, dass sie OK war und sie nur wegen ihren neuen Schuhen über einen Stein gestolpert war.
Weil sie ein wenig blass und zittrig wirkte, half man ihr, sich zu säubern und brachte ihr einen neuen Teller mit Essen.
Ingrid verbrachte den Rest des Abends heiter und fröhlich. Ingrid’s Ehemann rief später an und ließ alle wissen, dass seine Frau ins Krankenhaus gebracht worden war. Um 23.00 Uhr verstarb Ingrid. Sie hatte beim Grillen einen Schlaganfall erlitten. Hätten ihre Freunde gewusst, wie man die Zeichen eines Schlaganfalls deuten kann, könnte Ingrid heute noch leben.
Manche Menschen sterben nicht sofort. Sie bleiben oft lange in einer auf Hilfe angewiesenen, hoffnungslosen Situation.
Es dauert nur 1 Minute, das Folgende zu lesen…
Ein Neurologe sagte, dass wenn er innerhalb von 3 Stunden zu einem Schlaganfallopfer kommen kann, er die Auswirkung eines Schlaganfalls aufheben könne. Er sagte, der Trick wäre, einen Schlaganfall zu erkennen, zu diagnostizieren und den Patienten innerhalb von 3 Stunden zu behandeln, was allerdings nicht leicht ist.Erkenne einen Schlaganfall: Es gibt 4 Schritte, an die man sich halten sollte, um einen Schlaganfall zu erkennen. Nun sagen Ãrzte, dass Anwesende einen Schlaganfall erkennen können, wenn sie 4 einfache Fragen stellen: * Bitte die Person, zu lächeln (sie wird es nicht schaffen).

* Bitte die Person, einen ganz einfachen Satz zu sprechen (zum Beispiel: ‚Es ist heute sehr schön.‘).

* Bitte die Person, beide Arme zu erheben (sie wird es nicht oder nur teilweise können).

* Bitte die Person, ihre Zunge heraus zu strecken (Wenn die Zunge gekrümmt ist, sich von einer Seite zur anderen windet, ist das ebenfalls ein Zeichen eines Schlaganfalls.)

Falls er oder sie Probleme mit einem dieser Schritte hat, rufe sofort den Notarzt und beschreibe die Symptome der Person am Telefon.Ein Arzt hat gesagt, wenn man diese Mail an mindestens 10 Leute schickt, kann man sicher sein, dass irgendein Leben / eventuell auch unseres dadurch gerettet werden kann.Wir senden täglich so viel ‚Schrott‘ per Email oder SMS durch die Gegend, da können wir doch auch die Leitungen mal mit etwas Sinnvollem verstopfen, findet Ihr nicht?Sendet also diese Information auch an Eure Freunde weiter – hier nochmals der Link:
https://giftfrei.wordpress.com/2011/10/23/entgiftungsmasnahmen-rezepte-vergessenes/

Selber soll man sich durch gute Magnetfeldtherapie (QRS Quantron-Resonanz-System) sofort helfen können, die beginnende Nekrose im Kopf, durch den Schlaganfall löst sich sofort wider auf, weil die Blutzirkulation wieder in Gang gesetzt wird. Die Verklumpung des Blutes wird bei Dunkelfeldmikroskopie als „Geldrollen“ erkannt, diese „Geldrollen“ lösen sich bei der Magnetfeldtherapie sofort auf – allerdings muss mindestens zweimal pro Tag die Therapie durchgeführt werden. Sollte also der Arzt nicht sofort zu Stelle sein können und solch ein Magnetfeldtherapiegerät sich in greifbarer Nähe befinden, dann sollte das mit Stufe 4 sofort benutzt werden, am besten 3x 8 Minuten.

retour



Wie man einen Herzinfarkt überlebt, wenn man alleine ist!

Ein Kardiologe sagt, wenn jeder, der diesen Artikel erhält, ihn an 10 Leute weiterleitet, können wir sicher sein, dass wir mindestens ein Leben retten.

Angenommen, es ist früher Abend und Du bist allein im Haus, nach einem ungewöhnlich harten Tag in Deinem Job. Du bist wirklich müde, gestresst und frustriert. Plötzlich beginnt es. Ein heftiger Schmerz in Deinem Brustkorb, der auf den Arm ausstrahlt und im Kiefer beginnt. Du bist einige Kilometer vom nächsten Krankenhaus entfernt. Leider weißt Du nicht, wie so schnell dorthin gelangen. Du bist etwas ausgebildet in Erster Hilfe. Aber dies hilft wenig, da Du nicht gelernt hast, mit dieser Situation umzugehen.

Da viele Leute allein sind, wenn sie eine Herzattacke erleiden, das Herz unregelmäßig schlägt und sie ohne andere Hilfe zurechtkommen müssen, so hat man ungefähr 10 Sekunden Zeit, bis man das Bewusstsein verliert.

Diese Opfer können sich selbst helfen, indem sie wiederholt und sehr kräftig husten!

Vor jedem „Huster“ sollte ein tiefer Atemzug geholt werden, während man tief und ausgedehnt weiter hustet. So als wenn man aus der Lunge einen tief sitzenden Fremdkörper entfernen möchte. Der Atemzug und der Husten müssen alle zwei Sekunden wiederholt werden, bis Hilfe kommt oder bis man feststellt oder glaubt, dass das Herz normal schlägt.

Durch das tiefe Atmen erhält die Lunge viel Sauerstoff, das Husten drückt durch die Bewegung das Herz zusammen und verteilt somit das Blut in den Kranzgefäßen. Der zusammenpressende Druck hilft dem Herzen, auch seinen normalen Rhythmus wieder zu finden. Auf diese Art können Opfer einer Herzattacke noch rechtzeitig in ein Krankenhaus kommen.

*******

Bitte kläre so viele andere Menschen wie möglich über diese Möglichkeit auf.
Sie könnte Leben retten! Sei ein Freund und schick so vielen Menschen wie möglich diesen Artikel!

Wenige Tage nachdem ich diesen Artikel in die Webseite gestellt hatte – musste ich von diesem Notfallprogramm selber Gebrauch machen und überlebte so einen Herzinfarkt während der Entstehung! Ich wusste, wenn ich nicht sofort etwas richtiges machen würde, hat meine letzte Stunde geschlagen – ich erinnerte mich an diesen Artikel und öffnete die Webseite, ging sofort zum offenen Fenster und Hustete wie beschrieben. Das Husten tat sehr weh, es fühlte sich an als wolle mein Brustkorb zerspringen, ich machte dennoch weiter. Danach war mein Puls wieder spürbar, der Blutdruck messbar und die wirklich starken Schmerzen in der linken Schulter waren genau so plötzlich wie sie gekommen waren wieder verschwunden!

Sendet also diese Information auch an Eure Freunde weiter – hier nochmals der Link:
https://giftfrei.wordpress.com/2011/10/23/entgiftungsmasnahmen-rezepte-vergessenes/




InformantIn: Theana Stolz – Homöopathin und Forscherin, Schülerin von Ravi Roy.

Einflüsse durch Radioaktivität

PRÄVENTIVMASSNAHMEN

Der Mensch sollte ein Bewusstsein für Radioaktivität entwickeln um sich zu schützen und die richtigen Maßnahmen treffen zu können! Störfälle werden manchmal erst Monate später öffentlich bekannt gegeben und auch nur dann, wenn es große Störfälle gab.

Folgende Information hat höchste Priorität, da es um die Gesundheit geht. Bitte, wer kann, soll diese Information in andere Sprachen übersetzen und weiterleiten.

Symptome:

Hier liste ich auf, welche Effekte radioaktive Verstrahlung auf den menschlichen Körper auslöst. Besonders gefährdet sind Kranke, Kinder, Schwangere. Besonders starke Auswirkungen zeigen sich bei sehr sensiblen Personen und Personen die schon mehrere schwere Krankheiten hinter sich haben oder Menschen die sehr viel auf Computern arbeiten, hier kann man auch von einer radioaktiven Allergie sprechen. Symptome:

  • Anschwellen des Halses, durch Belastung der Schilddrüse bis hin zum Brennen der Schilddrüse, dies äußert sich in einem seltsamen Sodbrennen ähnlichen Gefühl im Hals und auch etwas die Speiseröhre hinunter, nicht aber im Magen.
  • Schmerzen im oberen Brustbereich eher zu den Schlüsselbeinen hin, hier handelt es sich um eine Belastung der Lunge, die aber nach außen geht.
  • Hormonelle Instabilität, Wallungen und Juckreize an verschiedenen Körperteilen können auftreten, man möchte am liebsten aus der Haut fahren, nichts nützt wirklich.
  • Es können auch plötzlich hohe Fieberschübe auftreten, die vollkommen seltsam erscheinen, und es gibt keinerlei Vorankündigung. Die Zustände können, so schnell sie gekommen sind, auch wieder verschwinden, doch man fühlt sich auch danach nicht wirklich wohl oder „gesund“.
  • Die Beeinträchtigung der Schilddrüse bleibt, wenn nicht die richtigen Maßnahmen getroffen werden. Schluckbeschwerden, der Hals fühlt sich dick an. Es ist wie ein Knödel im Hals, Sprechen fällt schwer und es ähnelt einer normalen Verkühlung oder geschwollene Mandeln, ohne dass es ein viraler Effekt ist.
  • Unreinheiten auf der Haut.
  • Müdigkeit bis zu Erschöpfungszuständen treten auf. Das Gefühl „ich kann nicht mehr“, „ich möchte nur noch schlafen und meine Ruhe haben“ sind Auswirkungen dieser Beeinträchtigung.
  • Schnupfen, ähnlich wie Heuschnupfen, doch trocken ohne Sekret ist ebenfalls ein erstes Anzeichen von radioaktiver Belastung aber auch von Elektrosensibilität – Menschen die viel am Computer oder sonstigen elektrisch betriebenen Geräten arbeiten, sind von dieser Beeinträchtigung besonders betroffen.
  • Augenbrennen, Zahn und Kieferprobleme.

Bei Niederschlägen (Schnee, Regen), kommt der „Dreck“ verstärkt herab. Manche Menschen leiden so stark, dass sie am Ende ihrer Kräfte sind.

Anmerkung März 2002: Wie sich herausstellen sollte, hatte das AKW Brunsbüttl in Schleswig-Holstein am 14.12.2001 einen großen ungemeldeten Störfall. Dieser Störfall wurde nur ein einziges Mal am 5.3.2002 im Norddeutschen Rundfunk gemeldet.

Der allgemeine Pegel an Radioaktivität nimmt ständig zu, es ist daher ratsam sich in jedem Fall mit der Symptomatik dieses Problems zu beschäftigen und entsprechende gesundheitliche Vorsorge zu treffen!

NUN ZU DEN SOFORTMASSNAHMEN-BITTE GENAU LESEN!!!:

Bitte nicht selber experimentieren, diese Angaben sind in jahrelanger Forschung erprobt und Experimente mit Hochpotenzmitteln können gefährlich sein. Wer von guten Homöopathen bereut wird, möge sich bitte an diese wenden. Alle Niederpotenzmittel die ich hier fett geschrieben aufliste, können gefahrlos von jedem genau so wie angegeben eingenommen werden. Die Hochpotenzmittel sollen NICHT EINGENOMMEN WERDEN, nur als Information auf den Nabel aufgelegt werden oder als Resonanz- und Schutzmittel in der Tasche mitgetragen werden, ein Fläschchen kann auch um den Hals gehängt werden.

1.      Phase 1 – SOFORT nach Auftreten eines Symptoms: Globuli  1-2 Stück unter der Zunge zergehen lassen, mehrmals täglich einnehmen, wenn das Symptom verschwunden ist, sofort absetzten CALCIUM CARBONICUM D1 oder D2. KALIUM JODATUM  D3  (5-7Globuli tägl. können auch über längere Zeit als Prophylaxe genommen werden).

2.     Phase 2 – NACH 4 WOCHEN wer Symptome schon seit ca. 4 Wochen hat, kann sofort mit Phase zwei anfangen. Globuli – 1-2 Stück unter der Zunge zergehen lassen, mehrmals täglich einnehmen, wenn das Symptom verschwunden ist, sofort absetzen. KALIUM JODATUM D6 oder D12. Nur mit ärztlicher Begleitung und dem entsprechendem Test KALIUM JODATUM C6 oder C12.

3.     Phase 3Nun sollen die anderen Nuklide aufgrund von fachkundiger Testung und Begleitung nur äußerlich appliziert werden:

Radium bromatum (immer an erster Stelle), Strontium, Cäsium, Plutonium ab XMK (C 10.000) noch besser ist C100.000 = CMK 1 Globulus dieser Potenz und dem ausgetesteten Mittel wird in 100ml reinem Quell- oder destilliertem Wasser aufgelöst. Ein Tropfen dieses Wassers kann auf den Nabel appliziert werden – oder etwas von dem Wasser kann in einem Fläschchen direkt auf den Nabel gelegt werden oder mitgetragen werden. Wenn das Symptom verschwunden ist, sofort absetzen. Wiederholen, sobald Symptome zurückkehren, wie immer bei der Einnahme von homöopathischen Mitteln.

Weitere Vorsorgemaßnahmen und Prophylaxe – es ist wichtig zu verstehen, dass diese Maßnahmen ständig getroffen werden sollen – also täglich:

Die mineralische Versorgung des Körpers sollte immer ausreichend garantiert sein. Nahrungsergänzungsmittel mit großen Mengen an Spurenelementen sollten täglich eingenommen werden. Dies betrifft im besonderen Kranke, Schwangere, Kinder wie in allen Fällen. Zitrusfrüchte oder eine gute Versorgung mit natürlichem (keinem chemischen) Vitamin C ermöglichen eine besseren Aufnahme von Calcium. Calcium (z.B. Calcium Carbonicum pur) kann auch pulverisiert mit einem guten Pflanzenöl auf die Haut direkt eingerieben werden – auch auf die Fußsohlen. Zum Schutz Fenster und Türen gut abdichten, bei Niederschlägen möglichst wenig aus dem Haus gehen. Obwohl es vermieden werden soll, sich Regen oder Schneefällen auszusetzen, sollte auf Bewegung nicht vergessen werden – es ist wichtig, Gymnastik oder andere körperliche Übungen zu machen. Gut zur Calciumversorgung = Fa. Wasa Aufbau Kalk 1+2. Auch die Schüssler-Salze 1-7 sind empfehlenswert. Salbeitee täglich trinken. Erikatinktur täglich 9 Tropfen.

Theana Stolz hat persönlich sehr gute Erfahrungen mit AQUA PLUVIA (der Regen von Hiroshima) ab einer C 10.000 = XMK Potenz, gemacht, da in diesem Wasser alle Nuklide enthalten sind.

Weitere Informationen findet Ihr auch in der Broschüre von Ravi Roy:
„Radioaktivität  –  Ozon und Sonne Nr. 13  –  ISBN 3-929108-13-5“

Achtung: Diese Informationen sind keine ärztlichen Anweisungen und sollen nur als Information betrachtet werden, sie sind aber auch für Ärzte und Homöopathen – es muss in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden – Einnahme obiger homöopathischer Mittel nur auf eigene Gefahr! Theana Stolz erforschte 15 Jahre die Auswirkung der Raioaktivitaet und hat die entsprechenden homöopathischen Mittel dagegen gefunden – sie sind auf dieser Seite, nach ihren Angaben, angefuehrt!

retour


KAA-HEE – Suesskrauttee

Wissenschaftlicher Name: STEVIA REBAUDIANA BERTONI
Lateinischer Gattungs- und Familienname: Asteraceae
Saccharinpflanze = Süßstoffpflanze

Stevia ist ein besondere Teepflanze aus Südamerika, die höchste göttliche Energie besitzt. Es ist eine Saccharosepflanze, die 300mal süßer als Rohrzucker ist. Nicht nur der Geschmack ist ungewöhnlich und sehr bekömmlich, sondern auch die Zubereitung dieses köstlichen Getränkes ist anders!
Káá Héé wird kalt angesetzt: Man nehme also eine handvoll Káá Héé und gieße kaltes Wasser darüber, so dass die Teeblätter gerade bedeckt sind. Bereits nach 10 Minuten kann von diesem Ansatz ein wenig entnommen werden. Diese süße Essenz wird mit soviel kaltem Wasser aufgegossen, dass der Geschmack individuell passt. Mit Zitrone ist dieses Getränk besonders erfrischend und zu allen Gelegenheiten richtig. Die gleichen Teeblätter können so oft mit Wasser angesetzt werden, bis sie vollständig ausgelaugt und geschmacklos geworden sind.

Schlank mit Káá Héé, als wunderbarer Nebeneffekt, wenn dieses Getränk gerne und regelmäßig getrunken wird!
Káá Héé hat eine eigene Süße, deshalb kann der Ansatz auch zum Süßen von Speisen verwendet werden, außerdem ist er antiseptisch.
Káá Héé reinigt den Emotionalkörper und vor allem den Mittel- und Enddarm. Auch für Diabetiker ist dieses Getränk zu empfehlen, denn er reguliert den Zuckerspiegel im Blut. Káá Héé hat Null-Kalorien.

Die Ureinwohner Südamerikas bezeichnen den Káá Héé als ein Getränk, mit dem der Mensch uralt wird, immer einen klaren Verstand hat, das Herz kräftigt, die Gelenke frei von Arthritis und Rheuma hält und in den Adern das Blut ungehindert in alle Richtungen fließen lässt, dem Magen die richtige Säure hält und den Druck in den Adern reguliert. Außerdem wird er gerne als verdauungsförderndes Getränk genommen.
Um die Wirkstoffe des Káá Héé ganz zu erhalten, ist zu berücksichtigen, dass kein Metall (Sieb, Löffel, Gefäß) und nur kaltes Wasser verwendet wird!!!

Inhaltstoffe in den Blättern: 7% Stevin, Eupatorin, Rebaudin – Káá Héé besitzt kontrazeptine Eigenschaften
Verwendung: Von den Einheimischen (Indianern) in Südamerika zum Süßen von Mate.
Nach Planas, in Paraguay, gegen Hypoglykämie.
Die Indianer Paraguays verwenden ein Dekokt als orales empfängnis-verhütendes Mittel.
Steviasid ist für eine zuckerarme Diät zu verwenden und als Süßstoff für Diabetiker. Zum Süßen von Wein, Früchten, Marmeladen und alkoholfreien Getränken.
In der Tabakindustrie.
Information:  INDUMULTYSTIK

retour


Die Bowen-Therapie

ist eine sanfte, sehr effektive und vielseitig einsetzbare manuelle Methode, die von Tom Bowen in den fünfziger und sechziger Jahren entwickelt wurde und sich im Laufe der letzten Jahre von Australien aus im ganzen englischen Sprachraum und seit kurzem auch in Europa sehr rasch verbreitet hat.

Diese Therapieform aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers und führt zum Ausgleich von energetischen Ungleichgewichten und von Fehlhaltungen des Stütz- und Bewegungsapparates.

Sie bewirkt die nachhaltige Lösung von Verspannungen und in vielen Fällen die Befreiung von chronischen Schmerzen. Diese Therapie kann bei vielen Indikationen zur Unterstützung eingesetzt werden. Sie ist z.B. zur Behandlung von Menschen mit Sportverletzungen, nach Unfällen oder Operationen ebenso geeignet wie für Säuglinge und sehr gebrechliche, alte Menschen.

Die Bowen – Therapie ist eine sehr wirksame Methode, um körperliche Beschwerden ohne Medikamente und ohne technische Hilfsmittel wieder in den Griff zu bekommen.

Einige Anwendungsbeispiele:

Verspannungen oder Schmerzen im gesamten Rücken  und Nackenbereich, Fehlhaltung der Wirbelsäule, Hüftschmerzen, Ischias, Schulterschmerzen, Arm-/ Ellbogen-/ Handschmerzen, Unterarm-/ Finger-/ Handgelenksschmerzen, Bein-/ Knie-/ Knöchel-/ Fußschmerzen, menstruelle Störungen, Prostataprobleme, Krämpfe, Unterarmschmerzen, Finger-/Handgelenksschmerzen, Atembeschwerden, Asthma, Bronchitis, Blähungskoliken (insb. Säuglinge), Darmprobleme, Magenbeschwerden, Heuschnupfen, Grippe, Schwindelgefühl, Augenbeschwerden, Ohrenbeschwerden, Halsschmerzen, Kieferschmerzen, Kopfschmerzen, Neuralgien, Blaseninfektionen, Inkontinenz, Bettnässen, Nierenschmerzen, Stillprobleme,  uvm.

retour


Traditionelle  Chinesische  MedizinTCM

Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts hat die Schulmedizin einen beispiellosen Siegeszug um die Welt angetreten. Abweichende Heilkonzepte und auch das uralte traditionelle Heilwissen vieler Kulturen geriet dadurch in Vergessenheit oder wurde verdrängt

Was  ist chinesische Medizin?

Die chinesische Medizin ist ein eigenständiges, ganzheitliches Diagnose- und Therapiesystem, das Körper, Geist und Seele in unlösbarer Verbindung mit dem Universum sieht. Die spirituelle Erkenntnis des Taoismus, eine chin. Philosophie, strebt eine harmonische Beziehung des Menschen zu seiner Umwelt an. 

In den letzten 20 Jahren hat die chin. Medizin im Westen zunehmend an Popularität gewonnen. Die Chinesen betrachten den menschlichen Körper als ein Energiesystem, das aus verschiedenen interagierenden Substanzen besteht.

Qi

ist die Lebenskraft, die den gesamten Körper durchdringt, jene einzigartige Energie, die unseren Körper befähigt zu funktionieren. Sie „fließt“ durch immaterielle Meridiane. Wo Qi blockiert wird oder stagniert, können sich Krankheiten bilden.

Meridiane

die jeweils nach einem ihnen zugeordneten Organ wie Lunge, Niere, Magen, Milz und Herz benannt sind, durchlaufen viele Teile des Körpers, und ein Punkt auf einem bestimmten Meridian kann durch Disharmonie an anderen Punkten beeinflusst werden.

Der Therapeut wird eine Schwäche in Ihrem Energiefluss lokalisieren und analog dem Muster Ihrer Symptome (dem Muster der Disharmonie) behandeln.

Er wird durch Manipulation des Qi, der Lebensenergie auf den Körper wirken, der auf diese Weise ins Gleichgewicht gelangt und sich selbst heilt. 

Akupunktur

Bei der Akupunktur, der bekanntesten traditionellen chin. Heilbehandlung werden eine Anzahl sehr dünner Metallnadeln an einigen von 800 genau festgelegten Punkten in die Haut gestochen. 

Behandlung zur Schmerzlinderung, bei Arthritis, hohem Blutdruck und Geschwüren. Akupunktur ist für Menschen jeden Alters und Gesundheitszustandes unbedenklich.

Akupressur

Bei Akupressur werden die Akupunkturpunkte durch Fingerdruck stimuliert, um den reibungslosen Fluss des Qi durch die Meridiane des Körpers anzuregen. Der Druck wird meistens mit Daumen und Fingerkuppen ausgeübt, aber auch eine Massage entlang der Meridiane ist möglich.

Welche Beschwerden werden behandelt?

Stress, Depression, Schmerz, Süchte, Allergien, Geburtsschmerzen, Asthma und Ekzeme, Verletzungen, Erschöpfung, Verdauungsstörungen, Kreislauf- und Menstruationsbeschwerden, sexuelle Probleme und Unfruchtbarkeit.

Moxibustion

Bei der Moxibustion werden Kräuter an bestimmten Akupunkturpunkten abgebrannt. Sie wärmen und regen das Qi an.

Schröpfen 

Beim Schröpfen wird eine erwärmte Glocke mit der Öffnung nach unten auf einen bestimmten Akupunkturpunkt aufgesetzt. Sie erzeugt ein Vakuum, durch das Blut und Energie zu diesem Punkt gezogen werden. 

back


HO’OPONOPONO

Dr. Ihaleakala Hew Len (Ph.D.), Hawaii – Englisch

http://www.hooponopono.org/ – Englisch

http://www.mrfire.com/2006/11/joe-vitale-podcast-secrets-of.html  – Englisch

http://www.rumoro.de/index.php/hooponopono.html – Deutsch

http://de.spiritualwiki.org/Wiki/Hooponopono – Deutsch

http://educate-yourself.org/zsl/hooponopono25jul06.shtml – Deutsch

http://www.thomasklueh.de/blog/empfehlungen/hooponopono/97/ – Deutsch

Hier mein leicht verbesserter Kommentar in obiger Webseite:

Ich meine auch, dass Bärbel Mohr Ho’oponopono völlig falsch verstanden hat und gebe Hans Meier recht mit seiner Darlegung. Nicht immer kann ich die Ursache meines Problems mit meinem Gegenüber, in mir selber als Fehler oder Fehlverhalten etc. erkennen.

Mit dieser Art des Erkennens sind das Spiegelgesetz und das Resonanzgesetz gemeint. Dafür haben wir schon unzählige Systeme/Methoden, um solche Problemstellungen erfolgreich zu überwinden und Ho’oponopono wäre somit überflüssig, als wirkungsvolle Methode.

Es ist auch höchst unwahrscheinlich, dass auf diese Weise ein „Verbrecherlazarett“ überflüssig gemacht werden konnte, indem alle Insassen von einer einzigen Person geheilt wurden. Dr. Len müsste in diesem Fall selber ein Überdrüberverbrecher und Wahnsinniger gewesen sein, der alle Eigenschaften der Verbrecher bei sich selber finden konnte, der aber dennoch soviel Kraft aufbringen konnte, dass er sich selbst in kurzer Zeit heilte und damit auch die anderen, die er gar nicht kannte. Das ist doch völlig absurd!!!

Ich denke, dass Ho’oponopono von der Sicht des Schöpfers aus betrachtet wird. Ist es so, dass ich erkenne, dass in meiner Schöpfung das eine oder andere nicht so geworden ist, wie ich es mir erdachte oder wünschte, liegt es auch an mir, dies zu ändern.

Dazu gehört natürlich auch, mich bei meiner Schöpfung zu entschuldigen und um Verzeihung zu bitten, dass ich gefehlt habe. Es ist eine völlig andere Sicht der Dinge und nur aus dieser Sicht wurde Ho’oponopono für mich nützlich und erfolgreich anwendbar. Grundvoraussetzung ist natürlich, dass ich mich erstmal selber liebe, nur dann wird es auch verständlich, dass ich auch andere lieben kann und sie gesund und schön sehen möchte.

In lake´ch
Annijatbé

retour


23.10.2009 – Tampons – ein Artikel von und mit Genehmigung – Nelia Müller: www.live-it-zentrum.de

Wussten Sie schon? Ein Tampon besteht hauptsächlich aus Kunstseide oder aus Baumwolle oder einer Mischung aus diesen Fasern. Zusätzlich wird es mit einer synthetischen Schicht umgeben um das Ein- und Ausführen zu erleichtern. Das „Rückholbändchen“ besteht aus Baumwolle, manchmal aus anderen Fasern und kann eingefärbt sein.
Bei der Nutzung von Tampons sollte die Frau darauf achten, immer die kleinstmögliche Größe zu wählen, da die Vagina austrocknen kann, wenn der Tampon zu groß ist und sich somit zu stark aufsaugt.Dadurch wird auch das Ein- und Ausführen erschwert und kann schmerzhaft sein. Tampons sollten außerdem maximal acht Stunden getragen werden, da das aufgesogene Blut Bakterien anzieht.Jetzt zu dem Teil, den die meisten Menschen/Frauen nicht wissen:Die für Tampons verwendete Baumwolle ist überwiegend genmanipuliert. Außerdem werden 25 % der weltweit verwendeten Pestizide und Insektizide bei der Baumwollproduktion eingesetzt. Darunter fünf der neun giftigsten (!) Pestizide. Häufig wird bei dieser genmanipulierten Baumwolle auch ein Insektengift nachgewiesen, welches aus dem Bakterium Bacillus thuringiensis stammt. In Tampons (und in Babywindeln!) wurden auch das Biozid TBT (Tributylzinn) und andere zinnorganische Verbindungen gefunden.Außerdem verwenden Hygieneartikelhersteller die Chemikalie Dioxin zur Bleichung – damit die Produkte schön weiß und somit sauber ausschauen. Dioxin ist schon in sehr geringen Mengen giftig. Die Tamponhersteller geben zwar an, kein dioxinhaltiges Bleichmittel zu verwenden, was aber durch unabhängige Studien bisher nicht nachgewiesen wurde. Tamponhersteller, die auf eine natürlichere Herstellung setzen und ihre Rohstoffe aus rein biologischem Anbau auswählen, geben explizit an, KEIN Dioxin zu verwenden. Also warum ein Risiko eingehen?All diese giftigen Stoffe kommen in Berührung mit der empfindlichen Körperstelle und wandern in den Körper der Frau. Alleine das TBT ist schon in allerkleinsten Mengen, d.h. im Milliardstel-Gramm-Bereich schädigend für das Hormonsystem des Menschen.Pestizide greifen die Organe und das Nervensystem an, schädigen das Immunsystem, verursachen Krebs, Allergien, Asthma und andere chronische Krankheiten, Depressionen, Hypersensitivität, stören den Hormonhaushalt, beeinträchtigen die Fruchtbarkeit, bzw. machen unfruchtbar, verändern den Menstruationszyklus, greifen in die vorgeburtliche Entwicklung ein und können so Missbildungen verursachen und Frühgeburten auslösen. Pestizide führen außerdem zu neurologischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern.Dioxine werden in Verbindung mit Regelschmerzen (Endometriose) gebracht.

Frauen die an Endometriose erkranken, weisen eine hohe Konzentration von Dioxinen im Körper auf. Außerdem sind Dioxine krebserregend, verwirren das Hormonsystem und können zu Unfruchtbarkeit, Geburtsfehler und Missgeburten führen.

Binden und Tampons enthalten auch Rayon (Viskose) was mit seiner starken Saug- u. Bindewirkung einer besseren Absorption dienen soll. Damit unterstützt es gleichzeitig die schädliche Wirkung anderer Chemikalien.

Bei der Benutzung von Tampons bleiben meist kleine Fasern in der Vagina zurück. Um diese Fasern entsteht ein entzündender Herd der dem Dioxin einen guten Nährboden gewährleistet. Rayonfasern verursachen sogar kleine Schnitte in der Gebärmutterwand, wodurch dann auch Infektionen hervorgerufen werden können.

Durch diese ganzen Stoffe wird aber nicht nur der Körper der Frau, sondern die ganze Umwelt erheblich geschädigt. Wenn Sie also für Ihre Gesundheit und die unserer Umwelt handeln wollen, benutzen Sie Tampons, die natürlich und aus Stoffen aus biologischem Anbau hergestellt werden, wie z.B. die vom Hersteller Natracare. Benutzen Sie keine Binden und Tampons mehr, die mit genmanipulierter Baumwolle und giftigen synthetischen Stoffen hergestellt werden!

Ihr Körper und die Umwelt werden es Ihnen danken.
Und die Männer, die diesen Artikel lesen, sollten es den Frauen weiter sagen.
Diverse Quellen: Internet, Fachzeitschrift, etc..
Achtsame und inspirierende Grüße, Nelia Müller

Liebe Freunde, ich möchte noch folgendes hinzufügen:
Ich erinnere mich an Todesfälle aus den 70er Jahren durch Tampons in den USA – da diese unstoppbare Infektionen im Unterleib von Frauen auslösten.

Man weiß ja heute wirklich nicht wo man anfangen soll – neue Wege zu gehen, um den allgemein angebotenen Dreck zu meiden der nur mit verblendender Werbung massenhaft verkäuflich ist.

Was Dioxin anrichtet hat einen eigenen Artikel verdient – es gehört zu den sogenannten Ultragiften und wurde durch das Stockholmer Abkommen von 2001 zu 100% weltweit verboten. Doch anscheinend will man sich daran generell nicht halten, auch will man die Schäden durch Dioxin nicht anerkennen, selbst wenn die Dosis ein Tausendfaches der Grenzwerte übersteigt (so sieht es in meinem eignen Gerichts-Prozess derzeit aus).

mehr zu Giften in diesem Blog: https://giftfrei.wordpress.com/GVOs – Plasmide – erinnert euch daran – diese verändern auch die menschlichen Gene!!!!
Zusammengefasste Informationen finden Sie unter:
http://www.indumultystik.org/in/links-allgemeine-aufklaerung/links-zu-Informationsblaettern.htm 

ergänzende LINKS zu diesem Bericht:
http://marktcheck.greenpeace.at/uploads/media/tbt-in-oe.pdf  – Aufklärung über TBT/Tributylzinn
http://www.villarsgyn.ch/endo.htm  – Endometriose

retour


Erikatinktur

Hilft und schützt bei radioaktiver Verstrahlung bzw. vor der ständig zunehmenden Belastung durch Radioaktivität und anderen Strahlen wie Elektrosmog.

Symptome der Belastungen sind:

  • Anschwellen des Halses, durch Belastung der Schilddrüse bis hin zum Brennen der Schilddrüse, dies äußert sich in einem seltsamen Sodbrennen ähnlichen Gefühl im Hals und auch etwas die Speiseröhre hinunter – nicht aber im Magen. Die Beeinträchtigung der Schilddrüse bleibt, wenn nicht die richtigen Maßnahmen getroffen werden.
  • Schmerzen im oberen Brustbereich eher zu den Schlüsselbeinen hin – hier handelt es sich um eine Belastung der Lunge, die aber nach außen geht.
  • Hormonelle Instabilität, Wallungen und Juckreize an verschiedenen Körperteilen können auftreten – man möchte am liebsten aus der Haut fahren – nichts nützt wirklich.
  • Es können auch plötzlich hohe Fieberschübe auftreten, die vollkommen seltsam erscheinen, und es gibt keinerlei Vorankündigung.
  • Die Zustände können, so schnell sie gekommen sind, auch wieder verschwinden, doch man fühlt sich auch danach nicht wirklich wohl oder „gesund“.
  • Schluckbeschwerden, der Hals fühlt sich dick an. Es ist wie ein Knödel im Hals, Sprechen fällt schwer und es ähnelt einer normalen Verkühlung oder geschwollenen Mandeln, ohne dass es aber ein viraler Effekt ist.
  • Unreinheiten auf der Haut.
  • Müdigkeit bis zu Erschöpfungszuständen treten auf.
  • Das Gefühl „ich kann nicht mehr“, „ich möchte nur noch schlafen – meine Ruhe haben“ sind Auswirkungen dieser Beeinträchtigung.
  • Schnupfen, ähnlich wie Heuschnupfen, doch trocken ohne Sekret ist ebenfalls ein erstes Anzeichen von radioaktiver Belastung aber auch von Elektrosensibilität – Menschen die viel am Computer oder sonstigen elektrisch betriebenen Geräten arbeiten, sind von dieser Beeinträchtigung besonders betroffen.
  • Augenbrennen, Zahn und Kieferprobleme.

Einnahme der Tropfen:

1mal täglich einnehmen

Morgens unverdünnt oder mit einem  kl. Glas Wasser(1/8l)

Babys       bis 12 Monate      2 Tropfen

Kinder        1-5 Jahre           4 Tropfen

Kinder        6-10 Jahre         6 Tropfen

Jugendliche und Erwachsene 9 Tropfen

Achtung: Diese Informationen sind keine ärztlichen Anweisungen sie sind aber auch für Ärzte und Homöopathen – es muss in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden – Einnahme obiger homöopathischer Mittel nur auf eigene Gefahr!

retour


Knoblauch-Zitronenkur:30 Stk. Knoblauchzehen und 5 Zitronen alles biologisch rein und mit Schale
zerkleinern und in einem Liter Wasser kurz aufwallen lassen, abkühlen lassen und in Flasche abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren!
Täglich 4cl auf nüchternem Magen trinken.
Nach drei Wochen eine Woche Pause machen.
Kann immer eingenommen werden.Man richt nicht nach Knoblauch.
Wenn das Getränk zu sauer ist kann mit Wasser aufgegossen werden.

retour


Angina für immer weg! Vorgeschichte wie ich zu diesem Rezept gekommen bin:
Ich beschäftige mich seit Jahrzehnten mit Pflanzenheilkunde, Salbenkochen und dem was man lange vergessen hat. Darüber sprach ich bei meinem Friseur – da saß ein Mann neben mir und meinte er wisse ein Rezept, das so seltsam sei, dass er es nicht wage darüber zu sprechen.
„Doch, doch, sprechen Sie darüber erzählen sie es mir“, bat ich. „Ich interessiere mich ganz besonders für alles was besonders seltsam klingt“, meinte ich weiter und konnte auf diese Weise den Mann dazu bringen mir folgendes Rezept mitzuteilen:
Man ziehe sich reine Wollsocken an und trage diese den ganzen Tag, vorm zu Bettgehen nehmen man diese Socken und wickle sie um den Hals, das wiederhole man bis die Krankheit weg ist.„Seltsamer Weise“ hatte mein Sohn gerade wieder einmal Angina, man wollte ihm schon lange die Mandel reißen, doch ich war dagegen. Sofort wendete ich dieses Rezept bei meinem Sohn an, über die Socken wickelte ich noch eine Handtuch, damit die Sache halbwegs gut halten sollte. Er ließ sich das auch ganz gerne gefallen. Eine Woche lang gab’s stinkige Socken um den Hals und die Angina war weg und kam niemals wieder, auch die Mandeln konnte er bis heute behalten.Ich liebe dieses Rezept, weil es ganz und gar überhaupt nicht absurd ist, wenn man etwas von Homöopathie und dem Prinzip des Simile versteht. Es ist eine Art Impfung mit Eigenmitteln – das Beste was es gibt!Aufgeschrieben für alle von Annijatbé Copyleft

retour


AIDSEndlich ist es soweit, das neue Buch “Aids – die Krankheit die es gar nicht gibt” von Dr. Ryke Geerd Hamer ist lieferbar. Kosten € 15,- + Versand.Bestellungen:
https://www.germanische.de/amicididirk_webshop/onlineshop.html?page=shop.browse&category_id=1Aids (Acquired immune deficiency syndrome), Sida (Síndrome de Inmunodeficiencia adquirida) oder HIV-positiv ist ein einziger riesiger Betrug, was der Autor als allererster schon 1987 herausfand und veröffentlichte, als noch alle – trotz der vielen Ungereimtheiten – glaubten, dass Aids eine Krankheit sei.
Wie konnte der Autor das schon 1987 herausfinden, als gerade die Aids-Woge und Aids-Hysterie ihren höchsten Punkt hatten?
Nun, ganz einfach: Die Germanische Neue Medizin hat keine Hypothese, nur 5 Biologische Naturgesetze.
Der Autor postulierte: „Wenn es Aids als „Krankheit“ gibt, dann ist die Germanische falsch. Beides kann nicht richtig sein.“Also ging der Autor schon 1984 daran, alle Fälle mit „HIV-pos.“ daraufhin zu untersuchen, welche Phase eines Sinnvollen Biologischen Sonderprogramms denn vorliegen könnte bei Aids oder was denn dieser HIV-Test bedeuten könnte. Der Autor untersuchte jeden „Aids-Fall“, dessen er habhaft werden konnte und hatte bald das System gefunden: Ausnahmslos alle HIV-pos. Fälle hatten mit Smegma zu tun, und zwar mit Smegma als Schiene bei irgendeinem DHS, bzw.
SBS. Der Rest war für einen Medizin-Kriminalisten der Germanischen Neuen Medizin quasi Routine.mit freundlichen Grüßen
————————
Ing. Helmut Pilhar
AMICI DI DIRK ÖSTERREICH – Verlagsauslieferung Wiesengasse 339
A-2724 Hohe Wand / Maiersdorf
Tel: 0043 2638 81236
Fax: 0043 2638 81236-20
Email: helmut@pilhar.com
Homepage: http://www.pilhar.com
Onlineshop:
https://www.germanische.de/amicididirk_webshop/onlineshop.html?page=shop.browse&category_id=1

*** Die GNM ist mit der erfolgten Verifikation der Universität Trnava (1998) Stand der Wissenschaft! *** # INFORMIEREN SIE SICH, SOLANGE SIE GESUND SIND #Ergänzung:
http://www.faktor-l.de/lexicon.php?letter=H http://de.wikipedia.org/wiki/Smegma
Ein Arzt sagte mir, dass der Gebärmutterhalskrebs seiner Meinung nach von Smegma kommt.
Frauen sollten sich nicht mit ungewaschenen Männern einlassen 🙂
Hygiene ist eine der Grundlagen für Gesundheit – das gilt natürlich auch für Frauen.
Die modernen Shampoos und Bodylotions etc. sind allerdings ebenfalls schädlich >>> mehr dazu

retour


Nagelpilz für immer weg!
Nagelpilz ist extrem hartnäckig und mit fast nichts wegzubekommen.
Unabhängig von den Problemen die damit einhergehen sieht er auch überaus hässlich aus.
Dieses Rezept bekam ich von einem alternativen Arzt vor 25 Jahren, ich habe es an viele weitergegeben und es hat bei jedem gewirkt, der es auch gemacht hat, auch bei mir selber.
Diese folgende Prozedur muss täglich am Abend vor dem Schlafengehen gemacht werden immer frisch:
Die Zutaten sind eine halbe Moccatasse frischer schwarzer Kaffee und feines weißes Weizenmehl – klein Vollkorn!
In den Kaffee rühre man das Weizenmehl ein, sodass ein dicker Brei entsteht, diesen trage man auf die Nägel (meist Zehennägel) auf und ziehe darüber Socken an, sodass der Brei die ganze Nacht über auf den Nägeln bleibt. Tragen Sie großzügig auf, sodass der Brei überall eindringen kann.
Dauer: Es dauert ziemlich lange bis ein neuer Nagel nachwächst – 3 bis 4 Monate – täglich den Kaffee-Mehl-Brei über Nacht auftragen.
Verlauf: Zuerst hebt sich der verpilzte Nagel ab, dann fällt er ab, während das Nagelbett ausheilt und ein neuer Nagel heranwächst.

Aufgeschrieben für alle von Annijatbé Copyleft

retour

WEB-LINKS seltene Krankheiten>>>  Waisenkinder der Medizin
Stiff man Syndrom-SMS-SPS     CONN-Syndrom     Bericht aus 2002 zu Conn-Syndrom     Creutzfeldt-Jakob     Das Hypereosinophile Syndrom     Extrem frühes Altern („Progeria“)     Guillian-Barre-Syndrom     Fibrodysplasia Ossificans Progressiva (FOP)    

Morbus Crohn  (Empfehlung von Indumultystik: organisches Germanium hilft dem Darm – davon ist besonders viel in Swami-Reishi enthalten) 


4 Antworten so far »

  1. 3

    […] Entgiftungsmaßnahmen – Rezepte – … – Alte und neue oder vergessene Rezepte gesammelt und aufgeschrieben. Anwendung auf eigene Gefahr. Vor Anwendung immer den Arzt fragen! Das sind keine Heilanweisungen!… […]


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: