Archive for Oktober 29, 2011

Blei und Quecksilber

Der heutige Mensch hat bis ums 10.000-fache mehr Blei im Körper als zu früheren Zeiten. Der Effekt ist Schlaganfall und Herzinfarkt. Quelle: Dr. Mutter

LD1 Blei  + LD1 Quecksilber = LD100 – letale Dosis 100%

Allgemein
Name, Symbol, Ordnungszahl Quecksilber, Hg, 80
Serie Übergangsmetalle
Gruppe, Periode, Block 12, 6, d
Aussehen silbrig weiß
CAS-Nummer 7439-97-6
ATC-Code D08AK05
Massenanteil an der Erdhülle 0,4 ppm[1]
Atomar [2]
Atommasse 200,59 u
Atomradius (berechnet) 150 (171) pm
Kovalenter Radius 132 pm
Van-der-Waals-Radius 155 pm
Elektronenkonfiguration [Xe] 4f14 5d10 6s2
Austrittsarbeit 4,49 eV[3]
1. Ionisierungsenergie 1007,1 kJ/mol
2. Ionisierungsenergie 1810 kJ/mol
Physikalisch [2]
Aggregatzustand flüssig
Dichte 13,5459 g/cm3[4] bei 293,15 K
Mohshärte 1,5
Magnetismus diamagnetisch (χm = −2,8 · 10−5)[5]
Schmelzpunkt 234,32 K (−38,83 °C)
Siedepunkt 629,88 K (356,73 °C)
Molares Volumen (fest) 14,09 · 10−6 m3/mol
Verdampfungswärme 59,2 kJ/mol
Schmelzwärme 2,29 kJ/mol
Dampfdruck 0,163[4] Pa bei 293 K
Schallgeschwindigkeit 1407 m/s bei 293,15 K
Spezifische Wärmekapazität 140 J/(kg · K)
Elektrische Leitfähigkeit 1,04 · 106 A/(V · m)
Wärmeleitfähigkeit 8,3 W/(m · K)
Chemisch [2]
Oxidationszustände 1, 2, 4[6]
Oxide (Basizität) Hg2O, HgO (leicht basisch)
Normalpotential 0,8535 V (Hg2+ + 2 e → Hg)
Elektronegativität 2,00 (Pauling-Skala)
Isotope
Isotop NH t1/2 ZM ZE (MeV) ZP
196Hg 0,15 % Stabil
197Hg {syn.} 64,14 h ε 0,600 197Au
198Hg 9,97 % Stabil
199Hg 16,87 % Stabil
200Hg 23,1 % Stabil
201Hg 13,18 % Stabil
202Hg 29,86 % Stabil
203Hg {syn.} 46,612 d β 0,462 203Tl
204Hg 6,87 % Stabil
··· ··· ··· ··· ··· ···
206Hg in Spuren 8,15 min β 1,308 206Tl
Weitere Isotope siehe Liste der Isotope
NMR-Eigenschaften
Spin γ in
rad·T−1·s−1
E fL bei
B = 4,7 T
in MHz
199Hg 1/2 4,846 · 107 0,001 17,91
201Hg 3/2 -1,789 · 107 0,0002 6,61
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus EU-Verordnung (EG) 1272/2008 (CLP) [7]

06 – Giftig oder sehr giftig 08 – Gesundheitsgefährdend 09 – Umweltgefährlich

Gefahr

H- und P-Sätze H: 360D330372410
EUH: keine EUH-Sätze
P: 201-​273-​309+310-​304+340 [4]
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [7]

Sehr giftig Umweltgefährlich
Sehr giftig Umwelt-
gefährlich
(T+) (N)
R- und S-Sätze R: 612648/2350/53
S: 53456061
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet.
Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Quecksilber (altgr. ύδράργυρος Hydrargyros ,flüssiges Silber‘, davon

Allgemein
Name, Symbol, Ordnungszahl Blei, Pb, 82
Serie Metalle
Gruppe, Periode, Block 14, 6, p
Aussehen Bläulich weiß
CAS-Nummer 7439-92-1
Massenanteil an der Erdhülle 18 ppm[1]
Atomar [2]
Atommasse 207,2 u
Atomradius (berechnet) 180 (154) pm
Kovalenter Radius 146 pm
Van-der-Waals-Radius 202 pm
Elektronenkonfiguration [Xe] 4f14 5d10 6s2 6p2
1. Ionisierungsenergie 715,6 kJ/mol
2. Ionisierungsenergie 1450,5 kJ/mol
3. Ionisierungsenergie 3081,5 kJ/mol
4. Ionisierungsenergie 4083 kJ/mol
Physikalisch [2]
Aggregatzustand fest
Kristallstruktur kubisch flächenzentriert
Dichte 11,342 g/cm3 (20 °C)[3]
Mohshärte 1,5
Magnetismus diamagnetisch (χm = −1,6 · 10−5)[4]
Schmelzpunkt 600,61 K (327,43 °C)
Siedepunkt ca. 2022 K (1749 °C)
Molares Volumen 18,26 · 10−6 m3/mol
Verdampfungswärme 178 kJ/mol
Schmelzwärme 4,77 kJ/mol
Schallgeschwindigkeit 1260 m/s bei 293,15 K
Spezifische Wärmekapazität 131[5] J/(kg · K)
Elektrische Leitfähigkeit 4,76 · 106 A/(V · m)
Wärmeleitfähigkeit 35 W/(m · K)
Mechanisch [2]
Poissonzahl 0,44
Chemisch [2]
Oxidationszustände 2, 4
Oxide (Basizität) Pb2O3 (amphoter)
Normalpotential −0,1251 V (Pb2+ + 2 e → Pb)
Elektronegativität 2,33 (Pauling-Skala)
Isotope
Isotop NH t1/2 ZM ZE (MeV) ZP
202Pb {syn.} 52500 a α 2,598 198Hg
ε 0,050 202Tl
203Pb {syn.} 51,873 h ε 0,975 203Tl
204Pb 1,4 % >1,4 · 1017 a α 2,186 200Hg
205Pb {syn.} 1,53 · 107 a ε 0,051 205Tl
206Pb 24,1 % Stabil
207Pb 22,1 % Stabil
208Pb 52,4 % Stabil
209Pb {syn.} 3,253 h β 0,644 209Bi
210Pb in Spuren 22,3 a α 3,792 206Hg
β 0,064 210Bi
211Pb in Spuren 36,1 min β 1,367 211Bi
212Pb in Spuren 10,64 h β 0,574 212Bi
213Pb {syn.} 10,2 min β 2,070 213Bi
214Pb in Spuren 26,8 min β 1,024 214Bi
Weitere Isotope siehe Liste der Isotope
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [6]

07 – Achtung 08 – Gesundheitsgefährdend 09 – Umweltgefährlich

Gefahr

H- und P-Sätze H: 360Df332302373410
EUH: keine EUH-Sätze
P: 201-​273-​308+313 [6]
Gefahrstoffkennzeichnung [7]

Giftig Umweltgefährlich
Giftig Umwelt-
gefährlich
(T) (N)
R- und S-Sätze R: 6120/223350/5362
S: 53456061
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet.
Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Blei ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Pb

Leave a comment »

Titandioxyd

Titandioxyd wird als Zahnersatz verwendet auch als Lebensmittelzusatz –E171-, führt unter anderem zu ALS = Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) (siehe: http://www.sandraschadek.de/)

http://www.youtube.com/watch?v=wBeGH8JBMcM&feature=related

Kristallstruktur
Kristallstruktur von Titan(IV)-oxid (Rutil)
__ Ti4+      __ O2-
Allgemeines
Name Titan(IV)-oxid
Andere Namen
  • Titandioxid
  • Titansäureanhydrid
  • Rutil
  • Anatas
  • Brookit
  • E 171
  • C.I. Pigment White 6
  • C.I. 77891
Verhältnisformel TiO2
CAS-Nummer 13463-67-7
Kurzbeschreibung weißes, kristallines Pulver [1]
Eigenschaften
Molare Masse 79,90 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Dichte 4,24 g·cm−3 [1]
Schmelzpunkt 1855 °C [1]
Siedepunkt 2900 °C [1]
Löslichkeit
  • unlöslich in Wasser, organischen Lösemitteln, verdünnten Basen[2]
  • löslich in heißer konzentrierter Schwefelsäure, Flusssäure und geschmolzenen Alkalimetallhydroxiden und Alkalimetallcarbonaten,verdünnten Säuren [2]
Brechungsindex 3,1 (@500 nm)[3]
Sicherheitshinweise
EU-Gefahrstoffkennzeichnung [1]

keine Gefahrensymbole
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze
S: keine S-Sätze
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Brechungsindex: Na-D-Linie, 20 °C
Eigenschaften
Allgemein
Name, Symbol, Ordnungszahl Titan, Ti, 22
Serie Übergangsmetalle
Gruppe, Periode, Block 4, 4, d
Aussehen silbrig metallisch
CAS-Nummer 7440-32-6
Massenanteil an der Erdhülle 0,41 %[1]
Atomar [2]
Atommasse 47,867 u
Atomradius (berechnet) 140 (176) pm
Kovalenter Radius 160 pm
Elektronenkonfiguration [Ar] 3d2 4s2
Austrittsarbeit 4,33 eV [3]
1. Ionisierungsenergie 658,8 kJ/mol
2. Ionisierungsenergie 1309,8 kJ/mol
3. Ionisierungsenergie 2652,5 kJ/mol
4. Ionisierungsenergie 4174,6 kJ/mol
Physikalisch [2]
Aggregatzustand fest
Kristallstruktur hexagonal (bis 882 °C, darüber krz)
Dichte 4,50 g/cm3 (25 °C)[4]
Mohshärte 6
Magnetismus paramagnetisch (χm = 1,8 · 10−4)[5]
Schmelzpunkt 1941 K (1668 °C)
Siedepunkt 3560 K (3287 °C)
Molares Volumen 10,64 · 10−6 m3/mol
Verdampfungswärme 425 kJ/mol
Schmelzwärme 18,7 kJ/mol
Schallgeschwindigkeit 4140 m/s bei 293,15 K
Spezifische Wärmekapazität 523[1] J/(kg · K)
Elektrische Leitfähigkeit 2,5 · 106 A/(V · m)
Wärmeleitfähigkeit 22 W/(m · K)
Mechanisch [2]
E-Modul 105 GPa (= 105 kN/mm2)[6]
Poissonzahl 0,34[6]
Chemisch [2]
Oxidationszustände +2, +3, +4
Oxide (Basizität) TiO2 (amphoter)
Normalpotential −0,86 V (TiO2+ + 2 H+ + 4 e
→ Ti + H2O)
Elektronegativität 1,54 (Pauling-Skala)
Isotope
Isotop NH t1/2 ZM ZE (MeV) ZP
44Ti {syn.} 49 a ε 0,268 44Sc
45Ti {syn.} 184,8 min ε 2,062 45Sc
46Ti 8,0 % Stabil
47Ti 7,3 % Stabil
48Ti 73,8 % Stabil
49Ti 5,5 % Stabil
50Ti 5,4 % Stabil
51Ti {syn.} 5,76 min β 2,471 51V
52Ti {syn.} 1,7 min β 1,973 52V
Weitere Isotope siehe Liste der Isotope
NMR-Eigenschaften
Spin γ in
rad·T−1·s−1
E fL bei
B = 4,7 T
in MHz
47Ti −5/2 1,508· 107 0,00209 11,3
49Ti −7/2 1,508· 107 0,00376 11,3
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [7]Pulver

02 – Leicht-/Hochentzündlich

Gefahr

H- und P-Sätze H: 250
EUH: keine EUH-Sätze
P: 222-​231-​422 [7]
Gefahrstoffkennzeichnung (Pulver)[8]Pulver

Leichtentzündlich Reizend
Leicht-
entzündlich
Reizend
(F) (Xi)
R- und S-Sätze R: 1736/37/38
S: 26 (Pulver)
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet.
Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Leave a comment »