Psychopharmaka absetzen

Hochgeladen von am 25.03.2011

Wie ich meine psychische u. physische Gesundheit mit kolloidalem Silber u.a. wiedererhalten habe – ein Bericht.

Nach einer mehr als sechsmonatigen Zwangsbehandlung mit den Neuroleptika Zyprexa, Haldol, Solian, Tavor und der Depotspritze Ciatyl-ZAcuphase war ich dem Tode nahe: Koma, Bewusstseinsausfälle, Lunge konnte keinen Sauerstoff mehr aufnehmen, Schädigung aller Organe und Systeme, schwerste Schädigung des Gehirns usw.

Mit kolloidalem Silber, Klinoptilolith und mineralarmem Wasser konnte mein Körper das Gift in nur wenigen Monaten ausscheiden. Kolloidales Silber half mir, meinen GANZEN Körper wieder OHNE Nebenwirkungen aufzubauen und zu heilen! Selbst das als unheilbar geltende Parkinson-Syndrom ist verschwunden. Ich kann wieder denken und menschliche Gefühle wahrnehmen, ja überhaupt mich und meine Außenwelt richtig wahrnehmen! Ich kann wieder Freundschaften pflegen und ein normales (Arbeits-)Leben führen. Durch die Behandlung konnte ich selbst das Psychiatrie-Trauma auflösen (Muskatellersalbeiöl von http://www.lavandinum.de hilft auch gegen Traumata). Das Koll. Silber stabilisiert die Psyche. Arsenicum album D 30 und Aurum metallicum C30 schenkten mir das Fundament des Lebens zurück: Liebe, Halt, Vertrauen und Geborgenheit.

Ein Absetzen ist problemlos möglich, besonders dann, wenn der Körper wieder intakt ist. Sollten wie im Film erwähnt, leichte Schmerzen auftreten, einfach Koll. Silber trinken: dann verschwinden sie. (Dem Klino. aber auch etwa 2 Stunden Wirkzeit lassen.) Ich habe festgestellt, dass das Gift schneller ausgeschieden wird, wenn man jedes Mal 2 Esslöffel Koll. Silber (statt einen kleinen Schluck) zu sich nimmt. Auch ist das Wasser Lauretana aus dem Biomarkt weitaus geeigneter als ViO (z.B. Alnatura). Fisch, Walnüsse, Kartoffeln und Bio-Milch tun auch sehr gut.

Wer das Koll. Silber selbst herstellt: nur reine Silber-Stäbe und destilliertes Wasser verwenden. Es empfiehlt sich das Gerät „Ionic Pulser Standart-S“. Die Flüssigkeit sollte nicht in Berührung mit Metall (Kochtopf!) kommen. Zum Erhitzen des Wassers eignet sich hitzebeständiges Glas (z.B. Becherglas). Lichtgeschützt, am besten in einem braunen Apotheker-Glas mit rotem Deckel (kein Plastikgefäß!) und fern von elektromagnetischen Feldern lagern – sonst zerfällt das Silber und verliert seine Wirkung. Je frischer das Koll. Silber ist, desto wirkungsvoller ist es. Es ist etwa 3 Monate haltbar.
[Anmerkung: Die hier und da erwähnte Nebenwirkung der Ergrauung der Haut und der Augen tritt nur dann auf, wenn statt reinem Silber Silberproteine verwendet werden.]

Ein riesiges Dankeschön an einen Freund, der mich vor Jahren auf das kolloidale Silber gebracht hat, an Heilpraktiker, einem Buchautor und Forscher und an meine liebe Schwester:-)))!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: