Aluminium – das allgegenwärtige Gift

krisenfrei

von David Rotter 

Aluminium ist allgegenwärtig: Als Baustoff, in Nahrungsmittel-Verpackungen, in Medikamenten, in Kosmetikprodukten, sogar in unserem Trinkwasser. Neuere Forschungen zeigen aber, dass der glänzende Alleskönner womöglich ein tödliches Gift sein könnte.

Aluminium, Krebs und Alzheimer

Wir Leben im Zeitalter von Plastik und Aluminium. Genau wie der Kunststoff hat auch das Leichtmetall Aluminium in den letzten Jahrzehnten einen beispiellosen Siegeszug hingelegt. Heute ist es allgegenwärtig. In Häusern, Autos, Getränkedosen, Alufolie, Joghurtbechern, in Nahrungsmitteln, in unserer Zahnpasta, in Deos und Cremes, in Medikamenten und Impfstoffen, in unserem Leitungswasser.

Aber immer mehr Indizien häufen sich, dass Aluminium womöglich reines Gift für unseren Körper ist. Sowohl in den Tumoren von Brustkrebs-Patientinnen als auch in den Gehirnen von Alzheimer-PatientInnen sind drastisch erhöhte Aluminiumwerte nachzuweisen. Auch bei der Entstehung von Lebensmittelallergien scheint es eine zentrale Rolle zu spielen.

Forschungen zum Thema werden jedoch häufig von der Aluminiumlobby gesponsort, welche die glänzend silberne Weste ihres Wunderstoffs…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.708 weitere Wörter

Advertisements

1 Response so far »


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: